Wie der mein-Nepal Shop hilft


wie mein-Nepal den Verein hamromaya Nepal hilftWir bei mein-Nepal.de implementieren keine eigenen Hilfsprojekte in Nepal!
Stattdessen arbeitet mein-Nepal.de in enger Partnerschaft mit dem gemeinnützigen Verein hamromaya Nepal e.V. zusammen, um bedürftigen Kindern in Nepal zu helfen.
Mehr zu unserer Partnerschaft finden Sie hier.

Bei meinem Nepal-Shop werden mindestens 15% der Einnahmen an hamromaya Nepal e.V. gespendet, der die Mittel ausschließlich für die in seiner Satzung festgelegten Hilfsprojekte zur Förderung der Bildung und Jugendhilfe einsetzt.

Der eingetragene Verein mit Sitz in Frankfurt am Main kooperiert mit nepalesischen gemeinnützigen Organisationen in Kathmandu, sodass garantiert werden kann, dass die zur Verfügung gestellten finanziellen Mittel stets in die besagten Projekte fließen.

Mindestens 15% der Einnahmen werden an hamromaya Nepal e.V. gespendet:
Ihnen gegenüber volle Transparenz zu zeigen ist mir wichtig - sowohl als Inhaber von mein-Nepal.de als auch als ehrenamtlicher Vorsitz von hamromaya Nepal e.V..
Dazu möchte ich Ihnen zeigen, wie sich Ihr Einkauf in einem vereinfachten Beispiel aufteilt:

Kostenverteilung im mein-Nepal ShopDer Hauptteil Ihres Einkaufs wird zur Kostendeckung benötigt. Diese setzen sich größtenteils aus dem Einkaufspreis der Ware, die Kosten für den Import, Verpackung und Lager zusammen. Außerdem fließen hierbei auch Verwaltungskosten wie Bankgebühren, Büromaterialien sowie Telefon- und Serverkosten ein. Die Summe zur Deckung der Kosten wird auch dazu verwendet, in neue Produkte zu investieren.

19% der Einnahmen müssen als Vorsteuer an das Finanzamt abgetreten werden.

15% ihres Einkaufs werden sicher an hamromaya Nepal e.V. gespendet!

In Abhängigkeit wie viel nach Deckung der Kosten übrig bleibt, wird der zusätzliche Betrag ebenfalls an den Verein gespendet. Daher spreche ich von "mindestens 15%" als Spende. In der Regel kommt bei hamromaya Nepal e.V. immer an.

Zu guter Letzt verwende ich 10% Ihres Einkaufes für meine Projektarbeit in Nepal als ehrenamtlicher Vorsitz von hamromaya Nepal e.V.. Dies sind zum Beispiel Kosten für den Flug nach Nepal, für Unterkunft und Verpflegung, aber auch für Spenden und Projekte vor Ort, die hamromaya Nepal e.V. nicht tragen kann, da es nicht in den Aufgabenbereich dieses gemeinnützigen Vereins fällt.

Wenn Sie sich für die Arbeit unseres Vereins interessieren, können Sie sich gerne unsere Projekte auf underer Vereins-Homepage unter www.hamromaya-nepal.de anschauen.

Weitere Infos zur Partnerschaft zwischen mein-Nepal.de & hamromaya Nepal e.V. finden Sie hier.
Bei Interesse können Sie auch gerne den mein-Nepal Blog besuchen.

Sollten Sie weitere Fragen haben, die unter "Fragen und Antworten" nicht geklärt worden sind, können Sie mich gerne jederzeit kontaktieren.
Ich freue mich auf Ihre Nachricht!