Schöne, handbearbeitete Buddha Figuren aus Nepal

Der Buddhismus ist nach dem Hinduismus die zweitgrößte Glaubensrichtung in Nepal.
Original, in Nepal aus Handarbeit hergestellte Buddha Statuen und Buddha Figuren gibt es in diversen Materialien - von Metalllegierungen bis hin zu Keramikmischungen. Die Figuren weisen häufig eine von fünf verschiedenen Handgesten bzw. Handpositionen, den sogenannten Mudra, auf.
Buddha-Figuren sind ein häufiges Souvenir und Mitbringsel aus Nepal - nicht nur für Gläubige Buddhisten, sondern auch für alle Esoteriker oder als Dekoration der eigenen vier Wände.

"Mudra" kommt aus dem Sanskrit und bedeutet ursprünglich "Spiegel". Jedoch wird der Begriff nun für eine symbolische Handstellung verwendet, die sowohl in der religiösen Praxis sowie in indischen Tänzen, aber auch im alltäglichen Leben (beispielsweise beim Zusammenlegen der Hände bei der Grußformel "Namaste") Anwendung findet.
Jede Mudra ist ein essenzielles Element für die Darstellung von Gottheiten. Die Position von Hand und Finger weist darauf hin, mit welcher Tätigkeit die Gottheit gerade beschäftigt ist.

Bedauerlicherweise haben wir zurzeit nur Kunstharz Statuen in zwei der fünf Mudra in unserem Sortiment.
 
Buddha-Figuren
Zeige 1 bis 6 (von insgesamt 6 Artikeln)